Citi - MDAXCTF Kaufen
18.05. 17:31 29.059,60 -0,84%
Citi - TecDAXCTF Kaufen
18.05. 17:34 3.041,86 -1,94%
LS - DAXLS Kaufen
18.05. 17:34 14.008,50 -1,15%
11.05. 07:33

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leicht im Plus


FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - STABILISIERUNGSVERSUCH HÄLT AN - Der Dax arbeitet am Mittwoch zunächst weiter an der Stabilisierung. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,6 Prozent höher auf 13 615 Punkte. Tags zuvor war der Dax sogar schon bis auf 13 719 Punkte gestiegen, bevor ihn am Nachmittag die Kräfte verließen. Die Wall Street tut sich auf dem tiefsten Niveau seit über einem Jahr schwer, sich zu fangen. Am Nachmittag kommen aus den USA wichtige Inflationsdaten vom April - für die Experten der ING die "big story" des Tages, vor der es die Anleger vermutlich ruhig angehen lassen. Der Chefökonom der Niederländer für die USA geht dort nicht von schnell sinkender Inflation aus, was die Sorgen vor einem aggressiveren Kurs der US-Notenbank in der Zinswende wieder verstärken könne.

USA: - DOW IM MINUS; NASDAQ IM PLUS - Auch nach einem sehr schwachen Wochenauftakt hat es am Dienstag am US-Aktienmarkt nur kurze Zeit für eine Erholung gereicht. Ging der Leitindex Dow Jones Industrial mit einem Plus von 1,6 Prozent in den Handel, so drehte er nur gut eine Stunde später wieder in rotes Terrain und fiel auf ein weiteres Tief seit März vergangenen Jahres. Zu sehr lasten steigende Zinsen und die Gefahr einer wirtschaftlichen Schrumpfung auf der Stimmung der Investoren. Zum Handelsende verlor der Dow 0,26 Prozent auf 32 160,74 Punkte. Der marktbreite S&P 500 schloss 0,25 Prozent höher bei 4001,05 Punkten. Der Nasdaq 100 erholte sich etwas mehr um 1,30 Prozent auf 12 345,86 Punkte. Allerdings war der technologielastige Index am Vortag unter die Räder geraten und auf den tiefsten Stand seit Ende 2020 gefallen.

ASIEN: - CHINA IM PLUS; JAPAN UNEINHEITLICH - An den asiatischen Börsen hat sich die Erholung der chinesischen Börse fortgesetzt. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland, stieg zuletzt rund zweieinhalb Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong kletterte der dortige Leitindex Hang Seng um zwei Prozent. In Japan war das Bild dagegen uneinheitlich. Dort legte der Leitindex Nikkei 225 leicht zu, während der breiter aufgestellte Topix kurz vor Handelsende 0,6 Prozent nachgab.

^
DAX 13534,74 1,15%
XDAX 13564,38 1,28%
EuroSTOXX 50 3554,80 0,79%
Stoxx50 3508,47 0,72%

DJIA 32160,74 -0,26%
S&P 500 4001,05 0,25%
NASDAQ 100 12345,86 1,3%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 152,67 -0,18%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,0545 0,16%
USD/Yen 130,33 -0,09%
Euro/Yen 137,43 0,07%
°

ROHÖL:

^
Brent 104,66 +2,20 USD
WTI 101,91 +2,15 USD
°

/zb