aktien Magazin

Chartanalyse Accenture: Die Dienstleistungen des Beratungsunternehmens sind stark gefragt!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 767 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Accenture aufmerksam machen. Das Beratungsunternehmen ist mit über 205 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Accenture gehört weltweit zu den führenden Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleistungsunternehmen. Das Unternehmen identifiziert neue Geschäfts- und Technologietrends und entwickelt auf dieser Basis Lösungen rund um die Themen Eintritt in neue Märkte, Umsatzsteigerung, Verbesserung der betrieblichen Leistung sowie Effizienz bei Dienstleistungen für Kunden in über 120 Ländern. 

Q4-Zahlen und Ausblick

Accenture meldete im September seine Zahlen zum vierten Quartal. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 24% auf 13,4 Milliarden USD, was den Erwartungen der Analysten entsprach. Der bereinigter Gewinn je Aktie stieg um 29% auf 2,20 USD und übertraf damit die Schätzungen um einen Cent.

Das Board of Directors von Accenture hat einen zusätzlichen Rückkauf von Aktien in Höhe von drei Mrd. USD genehmigt. Dadurch hat sich das Volumen auf insgesamt rund 6,3 Mrd. USD erhöht.

Accenture geht mit einer optimistischen Schätzung davon aus, dass es im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 den Umsatz um 18 bis 22% steigern wird. Analysten erwarten hier nur ein Wachstum von 15%. Auch die operative Marge soll sich gegenüber dem Vorjahr verbessern. 

Ein gut diversifiziertes Unternehmen

Accenture ist eines der größten IT-Dienstleistungsunternehmen der Welt und wächst schneller als andere IT-Servicegiganten. Dabei hilft dem Unternehmen seine schiere Größe, welche über eine halbe Million Mitarbeiter in über 200 Städten in mehr als 50 Ländern umfasst.

Bildquelle: https://www.accenture.com/de-de/services/cloud-index

Das Cloud-Geschäft von Accenture boomt, da immer mehr Unternehmen die IT-Experten des Beratungsdienstleisters benötigen, um ihre Netzwerke an öffentliche oder hybride Cloud-Dienste anzubinden. Das digitale Marketing-Geschäft befindet sich ebenfalls im Wachstumsmodus. Immer mehr Unternehmen wollen ihren Kunden bessere Online-Erlebnisse bieten. 

Eine starke Nachfrage gibt es auch im Internet of Things (IoT)-Markt. Fabriken und Anlagen werden hier zunehmend mit Software und vernetzten Geräten aufgewertet. Auch das Sicherheitsgeschäft floriert, da immer mehr Unternehmen ihre Cybersicherheitsdienste aktualisieren, um mit der wachsenden Anzahl von Datenschutzverletzungen und Cyberangriffen fertig zu werden.

Accenture hat seine Position konsequent ausgebaut, indem es kleinere IT-Unternehmen übernommen und die Anzahl ausgelagerter IT-Experten weltweit erhöht hat. Das Geschäft ist in einer Vielzahl von Branchen gut diversifiziert und profitiert von der wachsenden Nachfrage nach technologischen Upgrades. Accenture übte auch eine strenge Kostenkontrollen aus, kaufte seine Aktien ständig zurück und erhöhte seine Dividende fast ein Jahrzehnt lang jährlich.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Accenture 15 von 15 möglichen Punkten.

Das Beratungsunternehmen weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 7,75% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 7,19% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 19,03% jährlich zu.

Historisch betrachtet waren die Monate November und Dezember saisonal die besten Performance-Monat der Accenture-Aktie.

Fazit

Accenture verzeichnet eine hohe Nachfrage nach den Dienstleistungen innerhalb seiner strategischen Prioritäten der Bereiche Cloud-, digitale Transformation und Cybersicherheit. Dabei verfügt das Beratungsunternehmen über umfangreiche Beziehungen zu global führenden Unternehmen, Organisationen und auch Regierungen.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Accenture (ACN) an:

Die Aktie hat im September ein neues Allzeithoch generiert. Danach ging es mit den Kursen bis zum Unterstützungsbereich, welcher bei 320 bis 315 USD verläuft, nach unten. Aktuell notiert das Papier des Beratungsunternehmen unter der 50-Tagelinie. Wenn die Accenture-Aktie die 50-Tagelinie wieder zurückerobern kann, klart sich das Bild wieder auf. Damit ich darüber sofort informiert werde, habe ich mir bei 331 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie einen schönen Sonntag.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.