aktien Magazin

Chartanalyse Walmart: Der weltgrößte Einzelhändler geht mit Vollgas in die Haupteinkaufssaison!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 813 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Walmart geben. Der Einzelhandels-Gigant ist mit über 404 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Jede Woche besuchen rund 220 Millionen Kunden und Mitglieder etwa 10.500 Geschäfte und Clubs in 24 Ländern, sowie die eCommerce-Websites des Unternehmens. Mit einem Umsatz von 559 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2021 beschäftigt Walmart weltweit über 2,2 Millionen Mitarbeiter.

Bildquelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/walmart-gegen-amazon-kampf-der-giganten-a-1261811.html

Der größte US-Einzelhändler bewältigt die weltweiten Lieferkettenprobleme gut und geht von einem starken Weihnachtsgeschäft aus. 

Überzeugende Q3-Zahlen

Nach einem besser als erwartet ausgefallenen dritten Quartal hat Walmart seine Jahresziele letzten Dienstag angehoben. In den drei Monaten bis Ende Oktober steigerte Walmart seine flächenbereinigten Verkäufe im wichtigen US-Heimatmarkt um starke 9%. Der konzernweite Umsatz kletterte insgesamt um 4,3% auf 140,5 Milliarden USD und übertraf leicht die Schätzungen von 135,6 Millionen USD. Der Shopping-Gigant profitiert von seinem in der Corona-Krise boomenden Online-Geschäft. Aber es kommen auch wieder deutlich mehr Menschen in die Filialen. Konzernchef Doug McMillon versprach, dass es über die Feiertage keine Engpässe oder Lieferschwierigkeiten geben werde.

Bildquelle: https://www.walmart.com

Hohe Kosten etwa für den Ausbau von Personal und Lieferinfrastruktur ließen den Gewinn jedoch um fast 40% auf 3,1 Milliarden USD einbrechen. Trotz der Probleme in der Lieferkette verzeichnete das umsatzmäßig größte Unternehmen der Welt ein Umsatzwachstum von 9,2%. Der Umsatz bei Sam's Club legte sogar noch stärker zu. Unter dem Strich stieg das bereinigte Ergebnis pro Aktie von 1,34 USD auf 1,45 USD und übertraf damit die Erwartungen von 1,40 USD.

Der Einzelhandelsriese hob auch seine Prognose für das Gesamtjahr an. Das Umsatzwachstum von Walmart U.S. soll bei 6% liegen und das bereinigte Ergebnis pro Aktie bei 6,40 USD im Vergleich zu früheren Prognosen von 6,20 bis 6,35 USD.

Die Läger sind prall gefüllt

Walmart befindet sich in einer ausgezeichneten Position auf dem Weg in das Jahresendquartal. Mit einem Anstieg des Lagerbestands um 11,5% im Vergleich zum Vorjahr, ist für die Haupteinkaufssaison ausreichend Ware auf Lager.

Bildquelle: https://www.thegrocer.co.uk/online/walmart-opens-automated-24-hour-click-and-collect-site-in-us/553732.article

Der Einkaufsboom während der Pandemie ist auf Nachholeffekte, eine verbesserte Arbeitslosenunterstützung, den Boom am Aktien- und Immobilienmarkt sowie steigende Inflation und Löhne zurückzuführen. Die Amerikaner werden wirtschaftlich zuversichtlicher und die Einzelhändler profitieren von den Ausgaben.

Der weltgrößte Einzelhändler überzeugt durch seine Marktmacht

Das Geschäft des Einzelhändlers floriert, während eine Reihe der größten Marken der Welt mit Herausforderungen der Lieferkette zu kämpfen haben. Man würde denken, dass sich Produktionsverzögerungen und Engpässe auch auf den Einzelhandel auswirken würden, aber das ist nicht der Fall. Dies zeigt den großen Vorteil, welchen Einzelhändler hier haben. Wenn eine Marke knapp ist, wird diese durch eine andere ersetzt. 

Walmart hat hier noch einen weiteren Vorteil. Regalfläche bei dem größten Einzelhändler der Welt ist äußerst wertvoll. Die Walmart-Umsätze machen fast 10% der Nicht-Automobil-Einzelhandelsausgaben in den USA aus. Die Hersteller beliefern zuerst Walmart, da diese Beziehung wahrscheinlich einen erheblichen Teil Ihres Umsatzes ausmacht. 

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Walmart 12 von 15 möglichen Punkten.

Der Spezialist für Großmärkte weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 3,01% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 0,82% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 9,86% jährlich zu.

Auch in der Finanzkrise 2008/2009 konnte Walmart seinen Umsatz und auch den Gewinn steigern.

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGV für 2022e des Einzelhändlers liegt bei knapp 24. Seit 30 Jahren wurde die Dividende erhöht oder konstant gehalten. Die geschätzte Dividendenrendite für 2022e liegt bei 1,5%. Die durchschnittliche Ausschüttungsquote der letzten 3 Jahre beträgt 59,04%. 

Fazit

Die Kunden haben mittlerweile gelernt, wie die Parkplatzabholung funktioniert. 90 Prozent der Amerikaner leben höchstens zehn Meilen von der nächsten Walmart-Filiale entfernt. Mit "Click & Collect" können sie an vielen Standorten online bestellen und wenig später die Waren auf dem Parkplatz in ihr Fahrzeug einladen. 

Bildquelle: https://www.supermarketnews.com/online-retail/walmart-click-and-collect-reaches-1000-stores

Walmart wird weiter Marktanteile gewinnen. In der Weihnachtszeit kann man mit dem Papier des umsatzstärksten Unternehmens der Welt die Lieferkettenknappheit spielen. 

Sehen wir uns nun den Wochenchart von Walmart (WMT) an:

Die Aktie bewegt sich im längerfristigen Bild innerhalb des Trendkanals von links unten, nach rechts oben. Bei 153 USD befindet sich ein Widerstand, den die Bullen auf ihrem Weg nach oben überwinden müssen, wenn sie neue Rekorde aufstellen wollen. Damit ich sofort informiert werde, wenn die Bullen hier Stärke zeigen, habe ich mir einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie ein gesundes Wochenende.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.