aktien Magazin

Plug Power erhält Großauftrag und startet durch

Artikel, Hot-News David Engelhardt 477 Leser

Die beliebte Aktie aus dem Wasserstoffsektor konnte gestern ein sattes Kursplus von 14 % verbuchen. Kurstreiber war ein großer Auftrag für einen PEM-Elektrolyseur, welchen H2 Energy in Auftrag gab. Plug Power konnte sich dabei gegen den europäischen Konkurrenten Nel Asa durchsetzen.

Laut Aussagen seitens Plug Power handelt es sich um den größten Elektrolyseur-Auftrag in der Firmengeschichte. Hierbei handelt es sich um eine 1-GW-Elektrolyseur-Anlage, welche von Plug Power bereitgestellt werden soll.

Der Elektrolyseur wird mit Offshore-Windenergie betrieben und ermöglicht die Produktion von 100.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr. Nutzen möchte man diesen für den Energie- und Transportsektor in Nordeuropa.  Laut Angaben können pro Tag 15.000 schwere Nutzfahrzeuge beliefert werden.

Über ein Joint Venture mit Hyundai werde H2 Energy Flotten von schweren Brennstoffzellen-Lkw beliefern, heißt es weiter. Der Bau der Anlage ist für 2024 geplant, die Produktion des ersten grünen Wasserstoffs soll 2025 beginnen.

Das KUV der Aktie von Plug Power beträgt auf Basis von Schätzungen für das Jahr 2022 inzwischen etwa 10 und sinkt 2023 auf etwa 7. Nachhaltig profitabel wird Plug Power jedoch erst ab dem Jahr 2025 sein.


Bildherkunft: AdobeStock_414155634.jpeg