aktien Magazin

3 Unternehmen aus dem Trucking-Sektor mit Vollgas voraus

Aktienanalysen Marius Müllerhoff 846 Leser

Liebe Investoren und Trader,

in der vergangenen Woche stachen einige Aktien aus dem Trucking-Sektor hervor. Katalysatoren sind im Allgemeinen die weitere Zunahme der wirtschaftlichen Aktivitäten und die Containerknappheit. Hier bei TraderFox haben wir bereits mehrfach von den Shipping-Aktie wie ZIM Integrated Shipping Services (ZIM) und Star Bulk Carier Corp (SBLK) gehört, deren Aktien aufgrund von Containerknappheit in diesem Jahr in die Höhe schossen. Auch einige Trucking-Aktien zeigen starke Wachstumszahlen und konstruktive Chartformationen auf. Schauen wir uns drei Titeln genauer an.

JB Hunt Transportation Services – Quartalszahlen elektrisieren die Märkte u.a. dank 59% Gewinnwachstum


Das Transportunternehmen JB Hunt Transportation Services (JBHT) gehört in den USA zu den führenden Transport-Dienstleistern. Das Unternehmen transportiert fast jegliche Art von Industriewaren, medizinische Geräte, persönliche Wertgegenstände etc. Der Transport erfolgt direkt und auf dem schnellsten Weg. Hierfür verfügt das Unternehmen über eine eigene LKW-Flotte mit Fahrern und eigenen Containern, greift aber gleichzeitig auch auf die Leistungen von Vertragspartnern zurück wie z.B. Eisenbahngesellschaften, um Lastwagenladungen, verpackt in Containern und Waggons, schnellstmöglich ans Ziel zu befördern. Das Unternehmen wurde 1961 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Arkansas. Zwischen 2016 und 2021 wird der Umsatz jährlich um 12,3% gewachsen sein, der Gewinn je Aktie (EPS) um 11,5%. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 20,05 Mrd. USD. Das KUV (2022) wird 1,87 betragen. Das ist nicht teuer. Das KGV (2022) wird sich auf 24,6 belaufen. Bei einem Gewinnwachstum von 11,5% ist das nicht zu teuer. Damit ist JBHT der günstigste der drei hier vorgestellten Aktien aus dem Trucking-Sektor. Am Freitag meldete das Unternehmen seine Quartalszahlen. Der Umsatz stieg auf 3,14 Mrd. USD gegenüber 2,47 Mrd. USD im Vorjahresquartal (+27%) und lag auch über den Erwartungen der Analysten, die von 3,02 Mrd. USD ausgingen. Der EPS belief sich auf 1,88 USD gegenüber 1,18 USD im Vorjahresquartal (+59%) und übertraf damit die Erwartungen der Analysten, die von 1,78 USD ausgingen. Die Aktie schoss unter hohem Volumen um 5,5% nach oben. Es folgten Anschlusskäufe, sodass die Aktie den Tag 8,7% höher beendete. Die Aktie schoss ebenfalls auf ein neues 52 Wochenhoch hinaus. Insgesamt ein sehr bullisches Verhalten.

Quelle: www.traderfox.com

Der Rückstau von Schiffen, die auf Liegeplätze in festgefahrenen Häfen an der Westküste warten, trägt zu Herausforderungen bei, so das Management. Dies verzögere die Lieferung einiger Container des Unternehmens. Die Überlastung werde weiterhin die arbeitsknappen Logistiknetzwerke (vor allem der Mangel an Lkw-Fahrern und Eisenbahnarbeitern sowie Arbeitskräfteknappheit in den Lagerhäusern der Kunden) vor Herausforderungen stellen und die starke Schifffahrtsnachfrage werde bis 2022 andauern, so das Management im Earnings Call. Im Traderfox Qualitäts-Check weist die Aktie 14/15 Punkte auf.

 

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 


Saia - führender Anbieter für Kleintransporte mit +100% Gewinnwachstum


Ein weiterer spannender Titel aus dem Trucking-Sektor ist Saia (SAIA). Das Holding-Unternehmen bietet über seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften regionale und überregionale Kleintransporterdienste über eine einzige integrierte Organisation an. Hinzu kommen weitere Leistungen wie LKW-Ladungs-, Express- und Logistikdienstleistungen in Kanada, Mexiko und in den USA. Das Unternehmen wurde 1924 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Georgia. Zwischen 2016 und 2021 wird der Umsatz jährlich um 12,7% gewachsen sein, der Gewinn je Aktie (EPS) sogar um 34%. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 6,89 Mrd. USD. Das KUV (2022) wird 2,84 betragen. Das ist nicht zu teuer. Das KGV (2022) wird sich auf 29,90 belaufen, was bei einem Gewinnwachstum von 34% nicht teuer ist.

Quelle: www.traderfox.com

Die letzten Quartalszahlen wurden am 29.07.2021 präsentiert. Im Umsatz wuchs man gegenüber dem Vorjahr um 36%, beim EPS waren es sogar über 100%. Die Aktie schoss unter erhöhtem Volumen nach oben und beendete den Tag mit 8,3% im Plus. Die sehr erfreulichen Zahlen von JBHL vom Freitag führten auch bei SAIA zu Käufen. Die Aktie brach aus einer Cup&Handle Formation aus und erreichte ein neues 52 Wochenhoch. Die nächsten Quartalszahlen sollen am 28.10.2021 veröffentlicht werden. Im Traderfox Qualitäts-Check weist die Aktie 15/15 Punkte auf.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 


Old Dominion Freight Line – das größte Trucking-Unternehmen bricht auf neues 52 Wochenhoch aus


Old Dominion Freight Line (ODFL) ist im Bereich der Kleintransporte tätigt. Hierunter fallen Boden- und Lufttransporte sowie die Abholung und Lieferung für Verbraucher. Zu den Dienstleistungen gehören Containerumschlag, LKW-Ladungsvermittlung, Supply Chain Consulting und Warehousing. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet und hat seinen Hauptsitz in North Carolina. Zwischen 2016 und 2021 wird der Umsatz jährlich um 11,4% gewachsen sein, der Gewinn je Aktie (EPS) sogar um 29%. Die Marktkapitalisierung beträgt 35,03 Mrd. USD. Das KUV (2022) beläuft sich auf 6,27. Das wäre zwar der geringste Wert seit über 5 Jahren, ist aber alles andere als günstig. Das KGV (2022) wird sich auf 33,02 belaufen. Damit ist ODFL der am höchsten bewertete Titel unter den drei hier vorgestellten Aktien.

Quelle: www.traderfox.com

Die letzten Quartalszahlen wurden am 28.07.2021 präsentiert. Im Umsatzbereich wuchs man gegenüber dem Vorjahr um 47%, beim EPS waren es sogar über 85%. Die Aktie schloss zwar 3,4% höher, aber es fehlt ein erhöhtes Volumen. Die sehr erfreulichen Zahlen von JBHL vom Freitag führten auch bei ODFL zu Anschlusskäufen. Die Aktie brach aus einer schrägen Widerstandsline aus und erreichte ein neues 52 Wochenhoch. Die nächsten Quartalszahlen sollen am 28.10.2021 veröffentlicht werden. Im Traderfox Qualitäts-Check weist die Aktie 14/15 Punkte auf.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox


Bildherkunft: AdobeStock_129657482