aktien Magazin

Aktien für den goldenen Ruhestand

Artikel, Kommentare Tim Schäfer 3.447 Leser

Liebe Leser,

wir müssen mehr sparen, wenn wir den Lebensstandard im Ruhestand halten wollen. Es wird deutlich mehr sein, als wir es als von vorherigen Generationen gewohnt sind. Wir werden nämlich älter. Und die Inflation kommt als Herausforderung hinzu. Wer ein Buy-and-Hold-Anleger ist, hat Vorteile. Es ist steuer- und kostenschonend.

Solide Dividendenaktien gehören ins Depot. Gerade die Marktführer verfügen in der Regel über starke Geschäftsmodelle, die es ihnen ermöglicht, regelmäßig Geldflüsse für ihre Aktionäre zu vereinnahmen.

Überzeugende Produkte, gutes Image, starke Bilanzen, globale Präsenz – all das trägt dazu bei, Anlegern flotte jährliche Renditen zu bescheren. Ich zähle den weltweit führenden Hersteller von Netzwerktechnik, Cisco, dazu. Ebenfalls den größten Handy-Chiphersteller Qualcomm. Oder den Anbieter von Knie-Implantaten Zimmer Biomet. Ihnen helfen etliche Trends. Die Alterung der Bevölkerung, der Fortschritt der Technik, die Digitalisierung. Das Schöne dabei: Cisco ist mit einem KGV von 17 recht günstig. Qualcomm gibt es für den 16-fachen Gewinn in 2022. Und die Medizintechnikfirma Zimmer Biomet ist vom 12-Monats-Hoch deutlich entfernt.

Diese Firmen stecken viel Geld in die Forschung, das sichert künftige Gewinne ab. Das Risiko scheint überschaubar. Natürlich gibt es keine Garantie, dass sie in Zukunft weiterhin führend in ihrem Segment sein werden. Sie zahlen aber allesamt eine Dividende. Das reduziert das Risiko.

Wir stellen in dieser Ausgabe einen weiteren Marktführer mit Equifax vor. Der Finanzdienstleister profitiert vom steigenden Kreditbedarf. Es gibt den Trend zum „Buy Now, Pay Later“, sprich „Jetzt kaufen, später bezahlen“. Es wird geschätzt, dass 45 Millionen Amerikaner das neue Angebot nutzen werden. Der Online-Zahlungsanbieter Square ist am 1. August vorgeprescht, in dem er den Finanzierungsspezialisten Afterpay für 29 Mrd. USD geschluckt hat. In Kombination mit Squares Cash-App, die 40 Millionen Nutzer hat, ergibt sich Potenzial für Cross-Selling. Die Cash-App ist beliebt, sie bietet auch den Aktienhandel an. Hier kommt Equifax ins Spiel, es kann Kreditgebern bei der Auswahl der Konsumenten helfen, um das Risiko eines Kreditausfalls einzudämmen.

Es gibt andere Marktführer, die sich für geduldige Aktionäre anbieten. Etwa Home Depot. Der Baumarkt generiert regelmäßige kernige Cashflows. Die Aktie hat dank des zunehmenden Wohlstands Aufwärtspotenzial. Hier zeichnen sich stetig steigende Dividenden ab. In den vergangenen fünf Jahren kletterte die Dividende im Durchschnitt um 22 % pro Jahr, die Ausschüttung rentiert mit 2 %. Coca-Cola kommt auf 3 %. Der Getränkeriese zahlt seit mehr als einem Jahrhundert Dividenden.

Thema aktien Magazin Nr. 17 / 2021


In dieser Ausgabe des aktien Magazins beschäftigen wir uns mit 4 Technologie-Aktien, die wir aktuell für kaufenswert halten. Cisco Systems könnte vor einer Art "Microsoft-Erweckungsmoment" stehen. Als Satya Nadella 2014 das Ruder übernahm, war Microsoft ein wachstumsschwacher Dinosaurier. Nadella entfachte das Wachstum und der Aktienkurs schoss durch die Decke. Cisco gelingt es immer besser, sich vom Hardware-Geschäft zu lösen. Erstmalig wurden über 50 % der Umsätze mit Software und Services erzielt. Das Unternehmen steht vor einer Phase des hochprofitablen und stabilen Wachstums. Qualcomm will den deutschen Autozulieferern wie Bosch und Continental Konkurrenz machen und steigt in die Autobranche ein. Weil das Auto der Zukunft ein rollender Computer ist, haben die Amerikaner gute Chancen, sich ein großes Stück vom Kuchen zu sichern. Equifax ist ein Hidden-Champion mit immensen Wachstumschancen und Zimmer Biomet ist eine kaum bekannte Medtech-Aktie.

Tipp: Du kannst das aktien Magazin hier bestellen. Nutze unsere Angebot-Aktion bis Monatsende!

thumbnail of 2021-09-15-aktien-magazin-17-einzelseiten


Bildherkunft: TraderFox