aktien Magazin

Chartanalyse Teledyne Technologies: Die Technologien des Verteidigungsriesen stecken in vielen Produkten und Dienstleistungen die wir jeden Tag nutzen!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 345 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Teledyne aufmerksam machen. Der Technologiekonzern ist mit über 22 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Grundlagentechnologien sind unverzichtbar

Teledyne bietet Grundlagentechnologien zur Ermittlung, Übertragung und Analyse von Informationen für industrielle Wachstumsmärkte. Zu diesen Märkten gehören Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, Fabrikautomation, Umweltüberwachung der Luft- und Wasserqualität, Elektronikdesign und -entwicklung, ozeanografische Forschung, Energie, medizinische Bildgebung und pharmazeutische Forschung.

Bildquelle: https://www.teledyne.com/everywhereyoulook/

Teledyne Technologien sind vielfältig einsetzbar. Heute leistet zum Beispiel die Infrarot-Bildgebung in Kombination mit künstlicher Intelligenz einen großen Beitrag dazu, dass Fahrer und auch autonome Fahrzeuge Hindernisse wie Fußgänger, Tiere und andere Fahrzeuge, sowie auch Verkehrszeichen erkennen können. Damit werden lebensbedrohliche oder sogar tödlichen Kollisionen verhindert.

Das Unternehmen nutzt auch eine proaktive Virenerkennung aus Abfallströmen zur frühzeitigen COVID-19-Identifizierung. Teledyne unterstützt ebenso die Kontrolle der Luftqualität an Bord eines Flugzeugs in Echtzeit sowie die Erforschung des Meereslebens. Das Technologieunternehmen hilft hier dabei, den tiefsten Teil des Planeten zu erkunden. Mit dem SeaRaptor AUV hat Teledyne ein autonomes Unterwasserfahrzeug mit bis zu 6000 m Tauchtiefe entwickelt, welches speziell für den Langzeit-Tiefseebetrieb gebaut wurde. 

Digitale Bildgebung spielt eine große Rolle

Eine große Rolle spielt aber die Digitale Bildgebung. Hier bietet das Unternehmen Hochleistungssensoren, Kameras und Systeme innerhalb der sichtbaren, Infrarot-, Ultraviolett- und Röntgenspektren für den Einsatz in Industrie-, Luft- und Raumfahrt-, Regierungs- und medizinischen Anwendungen sowie mikroelektromechanischen Systemen, den sogenannten „MEMS" an.

Im Segment Luft- Raumfahrt- und Verteidigungselektronik stellt Teledyne anspruchsvolle elektronische Komponenten, Subsysteme und Kommunikationsprodukte wie Verteidigungselektronik, Datenerfassungs- und Kommunikationsausrüstung her.

Teledyne FLIR

Teledyne FLIR ist ein Unternehmen von Teledyne Technologies und mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit führend bei intelligenten Sensorlösungen für Verteidigungs- und Industrieanwendungen. Das Unternehmen entwickelt fortschrittliche Technologien, um seine Anwender zu unterstützen, bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen, welche auch Leben und Lebensgrundlagen retten. 

FLIR liefert Überwachungstechnologie unter anderem an die US Marine, Küstenwache und das Marine Corps. Mit den land- und seegestützten Bildgebungssystemen von FLIR kann jede Bedrohung rasch und sicher erkannt werden. Hier erhielt Teledyne FLIR Defense erst kürzlich von den USA einen Auftrag in Höhe von 43,9 Millionen USD für vollständig gehärtete Wärmebildgeräte und deren Service, welche an Flugzeugen oder Helikoptern zum Einsatz kommen. 

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Teledyne 14 von 15 möglichen Punkten.

Der Technologie-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 16,50 % in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 13,31 % aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 22,27 % jährlich zu.

Fazit

Auch wenn man es nicht direkt sieht, steckt Teledyne Technologie in vielen Produkte und Dienstleistungen, die wir jeden Tag nutzen. Teledyne ist aber auch ein Verteidigungsriese, der hochwertige Elektronik und Hardware herstellt, welche in einer Vielzahl von zivilen und militärischen Anwendungen zum Einsatz kommt. 

Für die Verteidigung werden Kameras, Kontrollinstrumente, Informationsmanagementsysteme für Flugzeuge und Satellitenkommunikationsgeräte des Technologiekonzerns eingesetzt.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Teledyne (TDY) an:

Die Aktie konnte in den letzten Tagen bereits nach oben ausbrechen und auf ein neues Rekordhoch ziehen. Damit hat das Papier des Technologieunternehmens bereits ein Kaufsignal generiert. Für einen Einstieg könnte man auf einen Rücksetzer spekulieren. Damit ich über einen solchen möglichen Pullback sofort informiert werden, habe ich mir einen Alarm bei 463 USD direkt in den Chart gelegt. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.