aktien Magazin

Wie findet man unterbewertete Aktien findet. Die High-Quality-Value Philosophie!

Aktien-Screener Simon Betschinger 26.521 Leser

Liebe Anleger,

vor 6 Jahren riefen wir bei TraderFox den Bereich "regelbasierte Anlagestrategien" ins Leben. Wir suchten nach sachlogich gut begründeten Auswahlverfahren für Aktien und setzten diese Auswahlverfahren dann in Form von regelbasierten Portfoliokonzepten um. Wir sind der Überzegung, dass Anleger langfristig am besten damit fahren, wenn sie menschliche Fehler bei der Aktienauswahl systematisch ausschalten und auf Regelwerke vetrauen, die in der Börsengeschichte zuverlässig funktioniert haben.

Das Regelwerk "High-Quality-Stocks" hat in den letzten Jahren eine absolut überzeugende Performance abgeliefert. Ausgangsbasis war die Frage wie wir trotz geringer Risiken vernünftige Renditen erzielen können. Kenner der Anlagestrategie von Warren Buffett erkennen sofort das Prinzip der "Regel Nr. 1".

Hier ist die Performance der Strategie "High-Quality-Stocks"


Wie funktioniert das Regelwerk "High-Quality-Stocks"?


In einem marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem sind erfolgreiche Unternehmen ständig Bedrohungen ausgesetzt. Mithilfe von Qualitätskriterien, die auf einen langfristigen Firmenerfolg und eine stabile Geschäftsentwicklung hindeuten, wählen wir für den TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index die operativ erfolgreichsten Unternehmen aus.

Unternehmen können durch bestehende oder neue Wettbewerber, ein konkurrierendes Endprodukt oder einen schwindenden Markt bedroht sein. Nur Gesellschaften, die sich langfristig vor solchen Gefahren schützen können, sind in der Lage, am Markt bestehen zu bleiben und eine aktionärsfreundliche Politik zu betreiben.

Wie identifiziert man solche Unternehmen, deren Geschäftsaussichten sicher einzuschätzen sind und die auch höchstwahrscheinlich noch in den nächsten 10 – 20 Jahren existieren werden? Warren Buffett verwendete für die Identifikation solcher Unternehmen den Begriff „Burggraben“. Burggraben-Unternehmen zeichnen sich durch Geschäftsmodelle aus, die nur schwer angreifbar sind. Gründe dafür können etwa Netzwerkeffekte, starke Marken, Größenvorteile oder hohe Eintrittsbarrieren sein.

Aufgrund ihrer besonderen Position schlägt sich der Erfolg von Burggraben-Unternehmen in der Qualität verschiedener buchhalterischer Kennzahlen nieder. Beispielsweise zeigt eine hohe Nettogewinnmarge, dass ein Unternehmen Preise weit über den Kosten realisieren kann und damit über eine starke Preismacht verfügt. Ähnlich ist auch eine hohe Eigenkapitalrendite zu interpretieren, die auf einen Wettbewerbsvorteil und ein gutes Kapitalmanagement hindeutet. Weiterhin senkt ein geringer Verschuldungsgrad sowohl das langfristige Insolvenzrisiko als auch die Schwankungsanfälligkeit des Nettogewinns. Ein moderates bis hohes Umsatzwachstum deutet hingegen darauf hin, dass sich das Unternehmen weder in einem Kampf mit schrumpfenden Marktanteilen befindet, noch in einem absteigenden Wirtschaftsast tätig ist.

Mit der Aktienauswahl des TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index greifen wir diese Qualitätskriterien auf. Die wichtigsten Auswahlkriterien lauten:

  • Hohe und stabile Nettogewinnmarge
  • Hohe Eigen- und Gesamtkapitalrendite
  • Stabiles Umsatz- und Gewinnwachs
  • Geringer Verschuldungsgrad
  • Niedrige Volatilität der Aktienrenditen

Die einzelnen Qualitätsfaktoren fließen folgendermaßen in die Aktienauswahl mit ein

Simon Betschinger erkärt das Regelwerk "High-Quality-Stocks" ausführlich in folgendem Video




Die kann man die Anlagestrategie "High-Quality-Stocks" umsetzen?

Möglichkeit 1: Regelbasiertes US-Musterdepot im aktien Magazin


Möglichkeit 2: Regelbasiertes Europa-Musterdepot im aktien Magazin


Möglichkeit 3: In den regelbasierten Index "TraderFox High-Quality Alpha Selection" investieren


  • +173 % Performance seit Börsennotiz am 28. August 2015
  • Kein Unterschied zwischen Backtest-Phase und Live-Phase
  • Drawdown seit 1999 war mit nur -29,30 % deutlich geringer als im S&P 500 mit 55 %
  • Super Performance mit günstig bewertete Qualitäts-Aktien. Bei diesem Index wird der sogenannte "Alpha-Cut" durchgeführt. 20 % der teuersten Aktien auf KUV-Basis werden aus dem Ranking entfernt. Ziel ist, ausschließlich in günstig bewertete Qualitäts-Aktien zu investieren
  • In den Index kann mittels eines Index-Trackers-Zertifikats von Goldman Sachs investiert werden.
  • In den Index kann auf Einzelaktien-Basis über die Online-Vermögensverwaltung QualitInvest investiert werden.

Möglichkeit 4: In den regelbasierten Index "High-Quality-Stocks Europe" investieren!


Möglichkeit 5: High-Quality-Aktien selbst screenen mit unserem Aktien-Scanner "aktien RANKINGS"


Wer sich selbst auf die Suche nach High-Quality-Stocks machen möchte, kann dazu unseren Aktien-Scanner aktien RANKINGS einsetzen. Die Strategie ist als fertiges Template hinterlegt. Der Vorteil von Investments in Einzelaktien ist, dass man den ganzen großen Volltreffer landen kann, wenn man sich für die richtige Burggraben-Aktie entscheidet. Warren Buffett hat es vorgemacht.

In der Software kann die Gewichtung der einzelnen Qualitäts-Kriterien beliebibig verändert werden.

Die Ergebnisse lassen sich über verschiedene Gallerieansichten visualisieren!

Fazit: Das Regelwerk "High-Quality-Stocks" ist für Anleger konzeptioniert, die langfristig mit kalkuliertem Risiko eine gute Rendite erzielen wollen. Schauen Sie sich bitte dazu auch das Video von Simon Betschinger an: "Wie findet man unterbewertete Aktien findet. Die High-Quality-Value Philosophie!"

Die Anlagestrategie ist vor allem auch eine gute Alternative bzw. Ergänzung zu Investments im hoch bewerteten Technologiesektor.

Viele Grüße

Simon Betschinger

Bitte unbedingt beachten: Historische Kursentwicklungen und Backtes-Ergebnisse sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen. Es kann auch komplett anders laufen. Die TraderFox GmbH ist Entwicklerin des Index-Regelwerks. Für die Index-Zertifikate sind allein die jeweiligen Emittenten verantwortlich. Wir erhalten Lizenzeinnahmen von den Emittenten.